Home Wir über uns Bikes Impressionen Links Gästebuch Kontakt 
      

Umbauten Bandit Racer

Das Umbautagebuch der Dicken

Übersicht Stand: 27.02.2022

Sitzbank
Auspuffhalter
Rahmen
Frontumbau
Blinker / Bremslicht / Standlicht Kombination




Eigentlich wollte ich meine 12er Bandit, die durch die Dicke 14er GSX ersetzt wurde, verkaufen. Aber wie bei der GS 450 L wurde daraus leider nichts.
Also, bezahlt war sie ja, sie kosten nicht die Welt, was lag da näher ein neues Projekt zu eröffnen...
Ein weiteren Cafe Racer sollte es werden. So habe ich  einfach losgelegt und das ohne vor her zu wissen was es wir.!


Gestartet bin ich mit dem Heck. Vorher habe ich natürlich erst mal die Heckverkleidung und die Halbschale vorne entfernt.


Dann habe ich zur Pappe gegriffen und erst einmal die Sitzfläche der Höckerbank vorbereitet.
 

Das ganze wurde dann auf das 2mm Alublech übertragen, ausgeschnitten und anschließend gekantet.


Danach habe ich den vorderen Halter am Tank aus Edelstahl ausgeschnitten und verschraubt. Das gleich passierte dann mit der hintern  Sitzbankverriegelung.
So habe ich dann auch die Möglichkeit, den ganzen Heckaufbau auf einmal und das mit dem Schlüssel, zu entfernen.


Für den ersten Eindruck habe ich dann einmal die vorgefertigten Bleche mit Klebestreifen fixiert.


Als nächstes habe ich alles verschweißt, gespachtelt und anschließend grundiert.

 



Im Anschluß durfte der Lackierer sein Werk vollbringen.



Farbe war jetzt drauf, aber wie soll der Sitz werden? Hier habe ich dem Polsterer vertraut und nur eine kleine Vorlage gegeben.
Was soll ich sagen? Es ist einfach nur gut geworden. 




Als nächstes kam der Auspuffhalter dran. Da ich ja keine Fußrasten mehr brauchte,habe ich mir etwas aus V2A gebaut. Ob es so bleibt weiß ich noch nicht,
aber die Richtung steht schon mal.


Anfang

Jetzt mussten erst einmal die überflüssigen Halter der alten Heckverkleidung dran glauben. Also, zur Flex gegriffen und ab mit den Haltern. Danach erst mal schwarze farbe drauf.
Die Schweißnahte werde ich erst gltten, wenn der Heckumbau abgeschlossen ist!


Anfang

 Nachdem der hintere Teil soweit fertig war kam die Front dran. Die Halbverkleidung war ja schnell wieder runter und musste einem schwarzen Klarglasscheinwerfer weichen.
Da die Bandit eigentlich keine "S" war, ist zumindest hier der Originalzustand wieder hergestellt....
Jetzt kam die Gabel an der Reihe. Hier sollten es Cover werden um den Look etwas mehr Ausdruck zu verleihen. Zudem wurden noch Faltenbälge montiert
und der Fighterfender gekürzt. Das gefällt zwar nicht jeden, aber mir schon und ich bin ja nicht Jeder!



So sieht das jetzt erst mal aus. Mir gefällt der Zwischenstand. Ich bin aber lange nicht fertig....





Jetzt muss noch der Rahmen geändert werden. Aber bevor ich hier die Flex ansetze, wird der Herr Sachverständige konsultiert!
Davon später mehr, denn ich bin ja noch zugange!


Update:

Dann kam der Unfall.....
Während einer Probefahrt ist es dann passiert. Ein Autotransporter meinte, er müsse rückwärts fahren und hatte mich übersehen. Dabei wurde die Bandit unter das Heck gedrückt.
Zum Glück ist mir nichts passiert, aber die Gabel, der Scheinwerfer und der Fender war hin, aber alles andere hatte überlebt
Bei der Aktion hatte ich dann gleich Gabelcover aus Alurohr gefertigt und andere Blinker wurden montiert. Der Scheinwerfer wird jetzt von ordentlichen Haltern, ebenfalls aus Alu,
sicher befestigt. Einen passenden Fender konnte ich auch noch besorgen. Die Lenkkopflager wurden gewechselt und weil ich gerade dabei war, hatte ich auch noch einen
schönen Kettenschutz aus gepulverten Edelstahl montiert.

   



Anfang

Der erste Ansatz war schon mal nicht schlecht. Das Mopped fuhr sich (wie immer) gut und machte sehr viel Spaß. Die hintere Blinker / Bremslicht Kombination gefiel mir optisch sehr.
Allerdings war der Kontrast zwischen Blinker und Bremslicht bei Sonneneinstrahlung nicht so, wie es sein sollte. Sicherheit ist nun mal gerade bei einem Zweirad sehr wichtig!
Den Zustand hatte ich dann noch mal geändert und andere, diesmal Runde Blinkerkombis montiert. Der Unterschied war enorm und diese Aktion war nochmal sehr sinnvoll!


 
 


Anfang

Fortsetzung folgt!


 
Impressum